Mikrocontroller MSP430
(Texas Instruments)

 
Allgemeines
Startseite
Ausstattung
Kontakt
Impressum
Arbeitsbereiche
Einführung
Microcontroller
Embedded Software
Analog, Mixed Signal, Power
PC-Software
Projektbeispiele
Einführung
Medizinelektronik
Umwelt-Messtechnik
Mess- und Steuerungs-
Software für PC
Für die Projekte seit Gründung der Elektronikentwicklung Ramsauer GmbH wurde durchgängig die Prozessorfamilie MSP430 eingesetzt, da sie für kleinere (insbesondere batteriebetriebene) Messgeräte eine Reihe von Vorteilen aufweist:
 
  16 Bit-Controller mit bis zu 64k Flash /10k RAM
  Low power: Uhrenbetrieb mit 2 bis 3,5 µA, MSP430x2xx: 200µA bei 1MHz / 2,2V
  Preiswert: Low-cost-Derivate <1,--$ (1kFlash / 128Bytes RAM), high-end-Versionen <10,--$
  Extern nur 1 Uhrenquartz, interner DCO für Erzeugung von Taktfrequenzen im Mhz-Bereich
  LCD-Treiber bis 160 Segmente
  ADC mit 12 oder 16 Bit, DAC 12 Bit und DMA-Zugriff
  Umfangreiche Timer / PWM-/ Capture- Register, integrierter Watchdog

Prozessorfamilie MSP430 von Texas Instruments

Die leistungsfähige integrierte Peripherie erlaubt für viele Applikationen den Verzicht auf externe ADC / DAC-Bausteine, die Realisierung kundenspezifischer LCD-Lösungen ist durch den integrierten Treiber in kürzester Zeit möglich. Für Anwendungen, die eine versorgungsunabhängige Datenspeicherung benötigen, können Flash-Segmente auch im laufenden Betrieb beschrieben / gelöscht werden. Die Aufteilung auf Programm und Daten ist dabei beliebig. Hierdurch ist ein externes EEPROM in der Regel überflüssig.

Nähere Informationen finden Sie auf den Microcontroller-Seiten von Texas Instruments.

 

Copyright © 2004 Elektronikentwicklung Ramsauer GmbH, Geräteentwicklung, Elektronik & Software.
Fragen zu den Webseiten bitte an: webmaster@elektronikentwicklung-ramsauer.de
Webseiten erstellt von DTP-Service Thomas Diehl: www.dtp-diehl.de